Elektroschrott

Elektronik- bzw. Elektroaltgeräte sind Problemabfälle und dürfen nicht über die Restmülltonne bzw. Sperrmüll entsorgt werden.

Nach den Richtlinien des Europäischen Parlaments (WEEE) befinden sich die Hersteller von Elektronik- und Elektrogeräten in der Produktverantwortung (Elektronik- und Elektrogerätegesetz) und sind somit zur Rücknahme dieser Altgeräte sowie deren Entsorgungskosten verpflichtet.

Abbildung: E-Schrott

Elektro-Kleingeräte

Entsorgung erfolgt über Umweltmobil, Wertstoffhof, Händler und zertifizierter Entsorger
Akku- Bohrmaschine
Batterie- Ladegerät
CD-Player
Din-A4-Flachbettscanner
DVD-Player
Eierkocher
Fernbedienung
Festplattenlaufwerk
Fön
Handmixer
Handy
Handy- Ladegerät
Heizdecken
Heizstab
Kaffeemaschinen
Kassettenrekorder
Kinderspielzeug, elektr.
Küchenuhr
Lampen
Laptop
Lautsprecher, klein
Lötkolben
Mikroskop, elektr.
Modem
PC-Maus
Pürierstab
Rasierapparat
Spannungsregler
Steckdosenleiste
Taschenrechner
Tastaturen
Telefon, analog
Uhr, elektr.
Umwälzpumpen, Aquarium
USB- Stick
Verlängerungskabel
Walkman
Wasserkocher

Elektro-Großgeräte

Entsorgung erfolgt über gesonderte Anmeldung bei Kreis- oder Stadtverwaltung, Wertstoffhof, Händler oder zertifizierter Entsorger
Aktenvernichter
Boiler
Drucker
Dunst- Abzugshauben
Elektroantriebe
Elektromotoren
Fernsehapparat
Gasherd
Gefriertruhen
Grill, elektr.
Heizradiatoren mit Öl
Kochherd
Kühl- Gefrier- Kombination
Kühlschrank
Kühltruhen
Mikrowellenofen
Monitore
Nachtspeicherofen, in der Regel
PC- Tower
Projektoren
Rasenmäher, elektr.
Scanner
Sonnenbank ohne Röhren
Spülmaschine
Stereoanlage
Telefonanlage
Trockenhauben
Umwälzpumpen, Teich
Verlängerungskabel auf Rolle
Videorekorder
Warmwasserspeicher
Wäschetrockner
Waschmaschinen
Zahnbürste, elektr.

Nach den öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger [örE] werden folgende 5 Gruppen von E-Geräten unterschieden:

  1. Haushaltsgroßgeräte, automatische Ausgabegeräte
  2. Kühlgeräte
  3. Informations- und Telekommunikationsgeräte, Geräte der Unterhaltungselektronik
  4. Gasentladungslampen
  5. Haushaltskleingeräte, Beleuchtungskörper, elektrische und elektronische Werkzeuge, Spielzeuge, Sport- und Freizeitgeräte, Medizinprodukte, Überwachungs- und Kontrollinstrumente

Nach Anhang 1, Kreislaufwirtschaftsgesetz werden folgende Unterteilungen nach Kategorien und Geräten vorgenommen: [bitte Anmerkung am Ende beachten!]

1. Haushaltsgross-Geräte
Große Kühlgeräte
Kühlschränke
Gefriergeräte
Sonstige Großgeräte zur Kühlung, Konservierung und Lagerung von Lebensmitteln
Waschmaschine
Wäschetrockner
Geschirrspüler
Herde, Backöfen
Elektrische Kochplatten
Mikrowellengeräte
Sonstige Großgeräte zum Kochen oder zur sonstigen Verarbeitung von Lebensmittel
Elektrische Heizgeräte
Elektrische Heizkörper
Sonstige Großgeräte zum Beheizen von Räumen, Betten und Sitzmöbel
Elektrische Ventilatoren
Klimageräte
Sonstige Belüftungs-, Entlüftungs- und Klimatisierungsgeräte
2. Haushaltskleingeräte
Staubsauger
Teppichkehrmaschinen
Sonstige Reinigungsgeräte
Geräte zum Nähen, Stricken, Weben oder zur sonstigen Verarbeitung von Textilien
Bügeleisen und sonstige Geräte zum Bügeln, Mangeln, oder zur sonstigen Pflege von Kleidung
Toaster
Fritteusen
Mühlen, Kaffeemaschinen und Geräte zum Öffnen oder Verschließen von Behältnissen oder Verpackungen
Elektrische Messer
Haarschneidegeräte, Haartrockner, elektrische Zahnbürsten, Rasierapparate, Massagegeräte und sonstige Geräte für die Körperpflege
Wecker, Armbanduhren und Geräte zum Messen, Anzeigen oder Aufzeichen der Zeit
Waagen
3. Geräte der Informations- und Telekommunikationstechnik
Zentrale Datenverarbeitung:
Großrechner
Minicomputer
Drucker
PC-Bereich:
PCs [einschließlich CPU, Maus, Bildschirm und Tastatur]
Notebooks
Elektronische Notizbücher
Drucker
Kopiergeräte und elektronische Schreibmaschinen
Taschen- und Tischrechner
Sonstige Produkte und Geräte zur Erfassung. Speicherung, Verarbeitung, Darstellung oder Übermittlung von Informationen mit elektronischen Mitteln
Benutzerendgeräte und –systeme:
Faxgeräte
Telexgeräte
Münz- und Kartentelefone
Schnurlose Telefone
Mobiltelefone
Anrufbeantworter
Sonstige Produkte oder Geräte zum Übertragen von Tönen, Bildern oder sonstigen Informationen mit Telekommunikationsmitteln
4. Geräte der Unterhaltungselektronik
Radiogeräte
Fernsehgeräte
Videokamera
Videorekorder
Discplayer
Hi-Fi-Anlagen
Audio-Verstärker
Musikinstrumente
Sonstige Produkte und Geräte zur Aufnahme oder Widergabe von Tönen oder Bildern, einschließlich Signalen oder andere Technologien zur Übertragung von Tönen und Bildern mit anderen als Telekommunikationsmitteln
5. Beleuchtungskörper
Leuchten für Leuchtstofflampen mit Ausnahme von Leuchten in Haushalten
Stabförmige Leuchtstofflampen
Kompaktleuchtstoff-Lampen
Entladungslampen einschließlich Hochdruck-Natriumdampflampen und Metalldampflampen
Niederdruck-Natriumdampflampen
Sonstige Beleuchtungskörper oder Geräte für die Ausbreitung oder Steuerung von Licht mit Ausnahmen von Glühlampen und Leuchten in Haushalten
6. Elektrische und elektronische Werkzeuge [mit Ausnahme ortsfester industrieller Großwerkzeuge]
Bohrmaschinen
Sägen
Nähmaschinen
Geräte zum Drehen, Fräsen, Schleifen, Zerkleinern, Sägen, Schneiden, Abscheren, Bohren, Lochen, Stanzen, Falzen, Biegen oder zur entsprechenden Bearbeitung von Holz, Metall und sonstigen Werkstoffen
Niet-, Nagel- und Schraubwerkzeuge oder Werkzeuge zum Lösen von Niet-. Nagel- oder Schraubverbindungen oder für ähnliche Verwendungszwecke
Schweiß- und Lötwerkzeuge oder Werkzeuge für ähnliche Verwendungszwecke
Geräte zum Versprühen, Ausbringen, Verteilen oder zur sonstigen Verarbeitung von flüssigen oder gasförmigen Stoffen mit anderen Mitteln
Rasenmäher und sonstige Gartengeräte
Schneefräse
7. Spielzeuge sowie Sport- und Freizeitgeräte
Elektrische Eisenbahnen oder Autorennbahnen
Videospielkonsolen
Videospiele
Fahrrad-, Tauch-, Lauf-, Rudercomputer
Sportausrüstung mit elektrischen oder elektronischen Bauteilen
Geldspielautomaten
8. Medizinprodukte [mit Ausnahme implantierter und infektiöser Produkte]
Geräte für Strahlentherapie
Kardiologiegeräte
Dialysegeräte
Beatmungsgeräte
Nuklearmedizinische Geräte [gesonderter Vorgehensweise]
Laborgeräte für In-vitro-Diagnostik
Analysegeräte
Gefriergeräte für die FE und Medizin
Fertilisations-Testgeräte
Sonstige Geräte zur Erkennung, Vorbeugung, Überwachung, Behandlung oder Linderung von Krankheiten, Verletzungen oder Behinderungen
9. Überwachungs- und Kontrollinstrumente
Rauchmelder
Heizregler
Thermostate
Geräte zum Messen, Wiegen oder Regeln in Haushalt und Labor
Sonstige Überwachungs- und Kontrollinstrumente von Industrieanlagen [z.B. Bedienpulte]
10. Automatische Ausgabegeräte
Heißgetränkeautomaten
Automaten für heiße oder kalte Flaschen oder Dosen
Automaten für feste Produkte
Jegliche Geräte zur automatischen Abgabe von Produkten

Anmerkung:

Elektrogeräte werden von den öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträgern i.d.R. kostenlos angenommen. Das muss aber bei gewerblich genutzten Elektrogeräten nicht der Fall sein. Deshalb ist es sinnvoll, vorher mit dem Entsorger oder dem Abfallwirtschaftsbetrieb [Telefon meist über die Gemeindeverwaltung] zu sprechen.

Unterschied zwischen Elektrik und Elektronik

Der Begriff Elektrik ist die umgangssprachliche Bezeichnung für die Lehre von der Elektrizität. Sie ist zudem eine Sammelbezeichnung für die gesamte elektrische Installation, die elektrische Funktionen auf Grundlage der Elektrodynamik und Elektrostatik bereitstellt, wie in einem Haus (Hauselektrik) oder einem Auto (Autoelektrik).