Erweiterte "Gelbe Tonne"

In einigen Teilen des Bundesgebietes wird von Kommunen und Entsorgern eine erweiterte "Gelbe Tonne" betrieben. In diesen werden neben den handelsüblichen Leicht- und Verkaufsverpackungen (Grüner Punkt) auch andere Wertstoffe erfasst. Diese können sein:

Jede Art von Kunststoffen

  • Metalle
  • Textilien
  • Lederwaren
  • Holzteile

Durch diese Art der Sammlung ergeben sich natürlich auch wesentliche Vorteile:

  • die Restabfallmenge wird verringert
  • die gesammelten Wertstoffe fließen dem Recyclingkreislauf zu
  • wertvolle Rohstoffe werden zurückgewonnen
  • die Umwelt wird geschont

Die oben abgebildete Gelbe Tonne ist im gesamten Bundesgebiet im Einsatz:

  • als "Gelbe Tonne", neben dem "Gelben Sack", für Verkaufs- und Leichtverpackungen.
  • als erweiterte "Gelbe Tonne" (Wertstofftonne), neben dem "Gelben Sack", zur Aufnahme von Verkaufs- und Leichtverpackungen und den o.g. erweiterten Stoffarten.